SV W�lf | Home | News per EMail bestellen | Liste | Admin |
Friday, April 26th  
13.12.2002; SV Wölf trauert

13.12.2002; SV Wölf trauert
Werner Schilling ist tot:

Sportlicher Höhenflug  

Der SV Wölf trauert um seinen ehemaligen Trainer und aktiven Senioren- und AH-Spieler Werner Schilling, der im Alter von 48 Jahren plötzlich gestorben ist.  
Werner wechselte 1988 als Spielertrainer vom damaligen Oberligisten SG Hessen Hersfeld zum A-Ligisten SV Wölf. Unter ihm legte der Verein sein sportliches Mittelmaß ab und der sportliche Aufstieg begann. Nachdem er 1992 seinen Trainerposten niedergelegt hatte, blieb er dem Verein als Spieler treu und absolvierte über 350 Partien im Trikot der Rot-Weißen. Mit ihm verliert der SV Wölf ein engagiertes Aushängeschild, das sowohl sportlich als auch menschlich schwer zu ersetzen sein wird.  
Diese Seite wird bei Tophoster.de mit 100% Oköstrom betrieben!