SV W�lf | Home | News per EMail bestellen | Liste | Admin |
Sunday, September 22nd  

Zwischen Hoffen und Bangen...
...am Samstag fallen die Entscheidungen

Vor den drei Senioren-Fußballteams des SV Wölf liegt der wohl spannendste Fußball-Samstag seit Langem: Ab 13.45 Uhr geistern am letzten Spieltag der Saison sowohl das Abstiegsgespenst als auch viele Hoffnungen über das Ringbergsportgelände.

Den Anfang macht dabei die zweite Mannschaft, die den SC Soisdorf II zu Gast hat. Für die Reserve ist der vierte Tabellenplatz noch im Bereich des Möglichen, mit einem Sieg wäre aber wohl zumindest Rang fünf sicher.

Um 15.30 Uhr erfolgt dann der Anpfiff für die erste Mannschaft – und es geht um Alles. Zu Gast ist der Tabellenzweite Asbach II, dem ein Punkt zur Teilnahme an der Aufstiegsrelegation genügen würde. Doch die drei Zähler müssen am Samstag in Wölf bleiben: Der Abstieg soll unbedingt vermieden werden und so zählt nur ein Dreier. Die Konkurrenz im Tabellenkeller hat folgende Aufgaben zu lösen: Mecklar gastiert in Weiterode, Bebra und Ufhausen treffen im direkten Duell aufeinander, Widdershausen empfängt die SG Haunetal.

Während die Herren also hoffen, dass sie den Direktabstieg und bestenfalls auch die Relegation vermeiden können, glauben die Frauen noch an ihre Chance auf Platz zwei: Am Samstag sollte der TSV Weichersbach als Vorletzter um 17.15 Uhr eine lösbare Aufgabe darstellen. Einen Punkt beträgt derzeit der Rückstand auf den Tabellenzweiten Neuhof/Hattenhof, der zur gleichen Zeit mit Meister Ilbeshausen jedoch eine harte Nuss zu knacken hat.

Entsprechend fallen am Samstag also die wichtigsten Entscheidungen der gesamten Saison. Knallen am Schluss die Sektkorken oder war all die harte Arbeit der Teams letztlich umsonst?



Die Entscheidungsspiele am Samstag:

13.45 Uhr: B-Liga Hünfeld SV Wölf II – SC Soisdorf II

15.30 Uhr: Kreisoberliga Nord SV Wölf – SVA Bad Hersfeld II

17.15 Uhr: Frauen Kreisoberliga SV Wölf – TSV Weichersbach
Diese Seite wird bei Tophoster.de mit 100% Oköstrom betrieben!