SV Wölf | Home | News per EMail bestellen | Liste | Admin |
Wednesday, December 13th  
Vollbild | Browse

«prev next»       [start slideshow] [stop slideshow]

SG Eiterfeld/leimbach 1 gewinnt Gemeindepokal
Die SG Eiterfeld/Leimbach hat den Titel des Gemeindepokalsiegers von Eiterfeld verteidigt. Im Endspiel bezwang der Gruppenligist den Nord-Kreisoberligisten SG Dittlofrod/Körnbach nach spannenden 70 Minuten durch ein Last-Minute-Tor von Florian Hemel.


„Wir hatten vom Niveau her an allen drei Tagen gute Partien gesehen, darüber hinaus ging es sehr fair zu. Mehrere Teams haben keine Gelbe Karte erhalten, sodass der Fairnesspokal per Los an Großentaft ging“, so ein Vertreter des Veranstalters SV Wölf, Dirk Zachartschuk. Im Schnitt waren an jedem Tag rund 200 Zuschauer vor Ort.


Bürgermeister Hermann-Josef Scheich überreichte zusammen mit Marius Böttinger und Kai Meijs - vom Führungsteam des SV Wölf - den Gemeindepokal und die Umschläge für die vier Sieger.

Viel Glück hatte der SV Wölf als Veranstalter mit dem Wetter und freute sich über zahlreiche Besucher. Auch Bürgermeister Hermann-Josef Scheich betonte die Fairness an diesem traditionsreichen Turnier der Gemeinde und lobte den Veranstalter, der offensichtlich vom Pfingstsportfest noch sehr gut in Übung war.


Der SV Wölf dankt allen Zuschauern, Helfern, Spielern und Schiedsrichter für das ausserordentlich gute Gelingen der Veranstaltung.

Finale: Eiterfeld/Leimbach – Dittlofrod/Körnbach 1:0 n.V. (0:0, 0:0).
Der umjubelte Matchwinner war der Neuzugang von der SG Mühlbach/Raboldshausen, Florian Hemel. In der letzten Minute der Verlängerung stocherte der Offensivmann den Ball im Gewühl über die Torlinie. „Dittlofrod hat uns das Leben sehr schwer gemacht. Generell standen die Mannschaften gegen uns sehr tief, wir haben uns schwer getan, die Lücken zu finden“, so Eiterfelds Kapitän Steffen Aumann. Trainer Detlef Pabst war aufgrund des 80. Geburtstags seiner Mutter beim Endspiel gegen seinen Ex-Club nicht vor Ort.

Eiterfeld/Leimbach: van Giersbergen; J.Busold, Schilling, Kraus (37.Gutberlet), Bernt – Faust, S. Aumann – Dogru, T.Aumann, Hemel – Fischer.

Tor: 1:0 Florian Hemel (70.).


Spiel um Platz drei: Wölf – Eiterfeld/Leimbach II 1:4 n.E. (1:1; 1:1, 1:1).


Elfmeter waren nicht die Sache des Turniergastgebers. Im Halbfinale schon gegen die erste Mannschaft der SG Eiterfeld/Leimbach vom Punkt unterlegen, schossen die Wölfer nach ausgeglichenem Spielverlauf auch gegen die Reserve der SG im Elfmeterschießen drei Fahrkarten: Alle drei Strafstöße gingen neben das Tor.
Tore: 1:0 Jannik Rumpeltes (8.), 1:1 Alexander Busold (19.). Tore im Elfmeterschießen: 1:2 Sebastian Hildebrand, 1:3 Nico Müller, 1:4 Florian Drath. / hall

Samstag:
Eiterfeld/Leimbach - Soisdorf 3:1 (1:0)

Der Gruppenligist war deutlich überlegen, was sich jedoch nicht im Ergebnis ausdrückte. So war es bis zum Ende spannend, im 2x30-minütigen Spiel sorgte Nils Fischer erst in der Schlussminute für die Entscheidung. Somit trifft Eiterfeld im ersten Halbfinale auf Gastgeber Wölf.

Tore: 1:0 Thomas Aumann (5.), 2:0 Ali Dogru (48.), 2:1 Tobias Bohn (54.), 3:1 Nils Fischer (60.).


Großentaft - Dittlofrod/Körnbach 0:1 (0:1)

Deutlich ausgeglichener war Spiel Nummer zwei. In einer sehr kampfbetonten Begegnung setzte sich der Nord-Kreisoberligist letztlich etwas glücklich gegen den A-Ligisten durch, Neuzugang Levin Baumgart war der Siegtorschütze.

Tor: 0:1 Levin Baumgart (12.).


Soisdorf - Ufhausen 0:2 (0:1)

Das Ergebnis war deutlicher als es der Spielverlauf ausdrückte. Unter anderem vergab Soisdorf einen Elfmeter, die Tore erzielte aber Ufhausen.

Tore: 0:1 Nicolai Lingenfelder (14.), 0:2 Dominik Heger (51.).


Dittlofrod/Körnbach - Arzell 4:0 (1:0)

Klar und deutlich setzte sich der Nord-Kreisoberligist durch. Somit misst sich Dittlofrod/Körnbach im zweiten Halbfinale mit Eiterfeld/Leimbach II.

Tore: 1:0 Marc Andre Lange (29.), 2:0 Levin Baumgart (35.), 3:0 Hadir Fattah (42.), 4:0 Hadir Fattah (60.).

Gruppe A:

Eiterfeld/Leimbach - Ufhausen 2:0
Eiterfeld/Leimbach - Soisdorf 3:1
Soisdorf - Ufhausen 0:2

1. Eiterfeld/Leimbach, 6 Punkte, 5:1 Tore
2. Ufhausen, 3 Punkte, 2:2 Tore
3. Soisdorf, 0 Punkte, 1:5 Tore


Gruppe B:

Großentaft - Arzell 4:0
Großentaft - Dittlofrod/Körnbach 0:1
Dittlofrod/Körnbach - Arzell 4:0

1. Dittlofrod/Körnbach, 6 Punkte, 5:0 Tore
2. Großentaft 3 Punkte, 4:1 Tore
3. Arzell, 0 Punkte, 0:8 Tore

Quelle: Torgranate: http://www.torgranate.de/artikel/gemeindepokal-eiterfeld/
Diese Seite wird bei Tophoster.de mit 100% Oköstrom betrieben!