SV Wölf | Home | News per EMail bestellen | Liste | Admin |
Saturday, October 21st  
D-Junioren der JSG Eitratal krönen Saison
Steinau
Die JSG Eitratal und der TSV Lehnerz waren die Gewinner bei den Hallenfußball-Regionalmeisterschaften der D- und E-Junioren in Steinau.

Für die JSG Eitratal war dieses Turnier die Krönung einer sensationellen Hallenrunde. Die Spielgemeinschaft aus Eiterfeld, Leimbach, Wölf und Arzell siegte im Endspiel gegen Rotensee 2:1 und hat damit alle 22 Hallenspiele der Saison gewonnen. Dabei hat Eitratal sensationelle 150:8-Tore erzielt.

Auch am Sonntag in Steinau war Eitratal das beste Team und doch musste man im Endspiel zittern. Gegner Rotensee war nämlich ebenbürtig und ging sogar in Führung. Noah Quanz machte Mitte des Spiels das 1:1, ehe Leonardo Zachartschuk 150 Sekunden vor Schluss das Siegtor gelang. Die JSG Eitratal spielte mit Jan-Niklas Landsiedel; Jan Befort, Lukas Klein, Julius Herber, Lukas Gemming, Leonhard Käsmann, Levin Baumgart, Silas Trott, Noah Quanz und Leandro Zachartschuk.

Rang drei ging an den FV Horas, der mit seinem jüngeren Jahrgang angetreten war. Trainer Matthias Wilde wusste es schon vor dem Endspiel: „Das Finale wird Eitratal gegen Rotensee heißen und Eitratal gewinnt.“ Sein Team zeigte aber besonders im Halbfinale gegen Eitratal ein richtig gutes Spiel. „Dass wir körperlich nicht ganz Schritt halten können, war uns allen vorher klar. Insgesamt war es aber ein richtig gutes Turnier von uns“, freute sich Wilde, der Michel Zentgraf; Marcel Meinecke, Julian Weisbäcker, Claudius Eckhard, Thore Hütsch, Sebastian Deuchert, Mark Zentgraf, Daniel Fabrizius, David Peli, Keanu Clemente-Banh und Thomas Fabrizius einsetzte.

E-Junioren

Ein bärenstarke Leistung lieferte Turniersieger Lehnerz ab. Ohne Gegentor holte sich der TSV bei 11:0-Treffern den Titel. Im Endspiel gegen Wildeck trafen Younes-Emre Kocak und Phines Borianga zum verdienten 2:0-Sieg. In der Vorrunde hatte sich beide Teams noch 0:0 getrennt. Lehnerz gewann mit Maximilian Weisbäcker; Patrick Gilbert, Leon Hofmann, Marcel Bullemer, Enis Dugan, Phines Borianga, Enrico Decastenni und Younes-Emre Kocak.

Einen guten Eindruck hinterließ auch die JSG Neuhof/Giesel, die ihre Vorrundengruppe beherrschte, aber im Halbfinale mit Wildeck ihren Meister fand. Im „kleinen Finale“ holte sich Neuhof/Giesel dann im Siebenmeterschießen den dritten Rang. Die JSG Neuhof/Giesel spielte mit Henry Listerlei, Jonas Möller, Noah Klüber, Daniel Jahn, Paul Kraus, Dario Hilgenberg und Lukas Gaul.

Scheffler kritisch

Werner Scheffler, der Jugendleiter des Kreises Lauterbach/Hünfeld und als Turnierleiter für die Regionalmeisterschaften zuständig, war mit den sportlichen Leistungen der Teams zufrieden. „Wobei die D-Junioren richtig stark gespielt haben. Das E-Jugendfeld war in der Breite nicht ganz so stark“, bilanzierte Scheffler, der aber auch mit Kritik an den Zuschauern und Eltern nicht sparte. „Von der Zuschauerresonanz war die Regionalmeisterschaft nicht gut besucht. Mich ärgert, dass es sich eingebürgert hat, dass viele ihre Getränke mit in die Halle bringen, obwohl wir diese für zivile Preise selbst verkaufen. Wir müssen ja auch unsere Kosten decken, was kaum noch gelingt. Besonders schlimm finde ich, dass viele zu allem Überfluss die Halle wie einen Saustall verlassen und nicht mal ihre leeren Flaschen und den Müll mitnehmen.“

Osthessen-Sport:
D-Junioren – JSG Eitratal ist neuer Hallen-Regionalmeister
Steinau (os) – In Steinau an der Straße fanden am Sonntag die Hallen-Regionalmeisterschaft der D-Junioren statt. Sieger wurde die JSG Eitratal, die sich im Final mit 2:1 gegen die JSG Rotensee durchsetzte. Den dritten Platz belegte der FV Horas, der im kleinen Finale einen 3:2-Erfolg gegen den SC Lispenhausen landete.

JSG Eitratal mit (hinten von links) Hilger Dörr (Trainer), Levin Baumgart, Leandro Zachartschuk, Jan-Niklas Landsiedel, Lukas Klein, Leonhard Käsmann, Manfred Quanz (Trainer); vorne von links: Lukas Gemming, Silas Trott, Jan Befort, Noah Quanz, Julius Herber.

Ergebnisse:

Gruppe A

FV Horas - JSG Vogelsberg 0:2

SC Lispenhausen - SG Huttengrund 1:1

FV Horas - SC Lispenhausen 2:2

JSG Vogelsberg - SG Huttengrund 3:3

FV Horas - SG Huttengrund 4:1

JSG Vogelsberg - SC Lispenhausen 0:2



Gruppe B

SG Bronnzell - JSG Eitratal 0:2

JSG Rotensee - JSG Bellings/Hohenzell 5:0

SG Bronnzell - JSG Rotensee 0:3

JSG Eitratal - JSG Bellings/Hohenzell 4;0

SG Bronnzell - JSG Bellings/Hohenzell 1:2

JSG Eitratal - JSG Rotensee 2:0



Halbfinale

SC Lispenhausen - JSG Rotensee 0:4

JSG Eitratal - FV Horas 5:2



Spiel um Platz 3

SC Lispenhausen - FV Horas 2:3



Finale

JSG Rotensee - JSG Eitratal 1:2


March 14th, 2012 - 02:48 pm |